DE / EN
Yoga
verantwortlich:

Für die Teilnahme an den Yoga Kursen im Yogazentrum C7 ist der Erwerb einer kostenpflichtigen YogaCard erforderlich. Mit der YogaCard können beliebig viele Yoga Kurse gebucht werden, sie ist für ein Semester gültig. Der Besitz einer YogaCard berechtigt grundsätzlich zur Teilnahme, jedoch erfolgt die Kursplatzvergabe wöchentlich und nach Anmeldung, sodass eine Teilnahme nicht garantiert werden kann. Pro Termin und Kurs werden werden zwischen 20 und 24 Teilnehmer zugelassen. Die Mindestteilnehmer liegt bei 6 Personen. Eine genaue Beschreibungen der einzelnen Yoga-Arten finden Sie unten!

In order to participate at our Yoga courses in C7, the purchase of a YogaCard is required. The YogaCard allows you to visit as many classes as you wish, as long as there are still available spaces, and is valid for one semester. Registration prior to the course is mandatory and is only valid for one single lesson and thus needs to be repeated as often as you want to participate in a course. Participation is limited to 20-24 participants for each class. The YogaCard can be booked online via the homepage of the Institute of Sports.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
yc-020000YogaCard30.08.-09.02.
10/ 10/ 10/ -- €
10 EUR
für Studierende

10 EUR
für Sportscard

10 EUR
für Vereine

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
yc-020005MittagspausenyogaMo12:30-13:30YZ/C702.09.-16.12.Louise Kalusaentgeltfrei
yc-020006MeditationMo17:00-18:30YZ/C702.09.-16.12.Noah Machunzeentgeltfrei
yc-020010AshtangaMo18:45-20:15YZ/C702.09.-16.12.Christian Krämerentgeltfrei
yc-020012MittagspausenyogaDi13:00-14:00YZ/C703.09.-17.12.Jens Augspurgerentgeltfrei
yc-020015Vinyasa FlowDi17:00-18:30YZ/C702.09.-17.12.Louise Kalusaentgeltfrei
yc-020020Vinyasa - in EnglishDi19:00-20:15YZ/C703.09.-17.12.Lena Haasentgeltfrei
yc-020022AshtangaDi20:30-22:00YZ/C703.09.-17.12.Hernán Gonzales Cruzentgeltfrei
yc-020025Naad Yoga SadhanaMi08:15-09:45YZ/C704.09.-18.12.Lieselotte Niranjan Maurerentgeltfrei
yc-020028MittagspausenyogaMi13:30-14:30YZ/C704.09.-18.12.Bianka Velteentgeltfrei
yc-020030Yogaformen für Ihn ab 9.10.Mi17:00-18:30YZ/C709.10.-18.12.Jens Augspurgerentgeltfrei
yc-020035Yin YogaMi17:00-18:00TZ/C704.09.-18.12.Bianka Velteentgeltfrei
yc-020040AshtangaMi18:45-20:15YZ/C704.09.-18.12.Christian Krämerentgeltfrei
yc-020045Yin YogaDo13:00-14:00YZ/C705.09.-19.12.Vanessa Hevesi-Steidelentgeltfrei
yc-020050AshtangaDo17:00-18:30YZ/C705.09.-19.12.Jan Nehmizentgeltfrei
yc-020055Vinyasa Intermediate - in EnglishDo18:45-20:15YZ/C705.09.-19.12.Lena Haasentgeltfrei
yc-020057Naad Yoga MeditationDo20:30-21:30YZ/C705.09.-19.12.Lieselotte Niranjan Maurerentgeltfrei
yc-020065für den RückenFr17:00-18:30TZ/C706.09.-20.12.Bianka Velteentgeltfrei
yc-020070Flow & RestoreSo17:00-18:00YZ/C708.09.-15.12.Alina Wagnerentgeltfrei
yc-020075HathaSo18:15-19:45YZ/C708.09.-15.12.Matej Smodisentgeltfrei

Yoga dient der inneren Entspannung und individuellen Bereicherung von Körper und Seele. Dabei ist es wichtig, zur Ruhe zu kommen und sich auf seinen eigenen Körper zu konzentrieren, wodurch ein Gefühl der Harmonie und des Wohlbefindens gefördert werden soll. Die Übungen beinhalten verschiedene Yogastellungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Entspannungsübungen (Meditation).

Ashtanga
Ashtanga Vinyasa Yoga geht auf die Lehren von Sri Tirumalai Krishnamacharya und Sri Pattabhi Jois im letzten Jahrhundert zurück. Krishnamacharya erhielt den Auftrag des Mahardschas von Mysore, die Jugend am Palastes in Yoga zu unterrichten. Du kannst in dieser Praxis lernen, genaue Meditation mit intensiver Athletik zu verbinden. Patthabhi Jois machte diesen Stil weltweit bekannt. Ashtanga beinhaltet traditionelle Gesänge (Mantra), Haltung (Asana), dynamische Abfolge (Vinyasa Krama), Atemtechnik (Ujjayi), Blickausrichtung (Dristi) und aktivierte Verschlusspunkte (Bhanda). In diesem Kurs lernst Du die traditionell vorgegebene Abfolge der ersten Ashtanga-Serie. Schwerpunktmäßig übst Du die Dynamik der Abfolge, die Hüftöffnung und das Vorbeugen. Im Laufe des Semesters wird die Anzahl der Asanas schrittweise erhöht. Der Kurs wird meist in Englisch unterrichtet.

Hatha Yoga
Traditionelles Hatha Yoga umfasst Asanas (Körperstellungen), Pranayama (Atemtechniken), Mudras (Hand- und Körperstellung), Bandhas und Shat Kriyas (Reinigungstechniken). Mit der Hilfe des physischen Körpers und des Atems helfen uns die Yoga Techniken die physische und geistige Spannung los zu lassen, den Fluss der Lebensenergie und die Konzentration zu verbessern. Das alles ist aber nur eine Vorbereitung, um tiefere Ebenen von sich selbst kennen zu lernen. Nicht nur auf der Yoga-Matte sondern auch im Alltag.

Naad Yoga Meditation

Klang und Stille. Singen und Lauschen. Atmen. Verschiedene geführte Meditationen bringen dich wieder in Verbindung mit dir selbst, deinen Gedanken und Gefühlen. Durch die Arbeit mit fein ausbalancierten Klängen aus dem alten Indien kannst du Stress transformieren und innere Ausgeglichenheit erlangen.

Power Flow
Du suchst einen kraftvollen Yogakurs, der Dir gleichzeitig ermöglicht abzuschalten und zu Entspannung verhilft? In diesem kraftvollen Vinyasa Yogakurs, wirst Du die verschiedenen Asanas fließend miteinander in einem ?Flow? verbinden. Jede Bewegung wird in Harmonie mit Deiner Atmung durchgeführt. Durch den Fokus auf die Atmung und die fließenden Bewegungen zwischen den Übungen werden Deine Muskeln und Herz-Kreislauf-System trainiert, während sich Dein Geist entspannen kann.

Power Yoga
Die erste Hälfte des Kurses besteht in der immer exakt identischen Abfolge der grundlegendsten Asanas in Anlehnung an das klassische Ashtanga-Yoga-System. Ziel ist die Entwicklung einer Routine. Der Vorteil ist, dass man bei regelmäßiger Praxis nicht mehr über das Was und Wie nachdenken muss, sondern zu wirklich 100% praktiziert. In der zweiten Hälfte des Kurses widmen wir uns im wöchentlichen Wechsel den drei Schwerpunkten Back-Bending, Hip-Opening und Vinyasa (Jump-through/Jump-back und Handstand). Hier kommen spezielle Übungen und Techniken zur Anwendung, wie sie in traditionellen Ashtanga-Schulen in Indien gelehrt werden und hierzulande nur selten zu sehen sind.

Sadhana
Superhealth ? Superfit ? Supersense: Der perfekte Start in einen energievollen Tag. Erfahre, wie Atemübungen, Workout und Meditation am Morgen deine Energie für den gesamten Tag stegiern können. Naad Yoga ist eine jahrtausendealte Wissenschaft, die Rhythmus und Klang verwendet, um Gesundheit und Freude zu erreichen. Alle Teile des Sadhanas sind daher mit Musik verbunden.

Flow & Restore
Eine erfrischende Mischung aus Bewegung und Atem ? es werden langsame aber kraftvolle Vinyasa- und Yin Yoga Bewegungen kombiniert um das Gleichgewicht, die Erdung und einen klaren Geist zu stimulieren.

Vinyasa Flow
Vinyasa Flow ist ein kraftvoller und dynamischer Yoga-Stil. Die Bewegungen und Übergänge zwischen den einzelnen Asanas sind fließend und folgen dem Rhythmus der Ein- und Ausatmung. Mit diesem runden Ganzkörpertraining könnt Ihr euch so richtig auspowern. Deine Ausdauer wird gefordert und dein Geist wird gestärkt. Durch die Beanspruchungen der unterschiedlichsten Muskeln habt Ihr einen guten Ausgleich zum Alltag, es werden Blockaden im Körper gelöst und Energien freigesetzt. Gleichzeitig kommt Ihr durch die Konzentration auf den Atem und die Anfangsmeditation und Entspannung am Ende der Yogastunde zur Ruhe.

Yin Yoga
Beim Yin Yoga geht es nicht um das Arbeiten mit der Muskelkraft. Die einzelnen Asanas werden passiv gehalten ohne Krafteinsatz. Dadurch erfolgte eine optimale Dehnung und auch die verklebten Faszien können auf diese Art und Weise sanft gelöst werden. Unsere Beweglichkeit hängt zu einem größeren Teil von unseren Faszien als von unseren Muskeln ab.

Yogaformen für Ihn (Hatha Yoga)

Dieser Kurs richtet sich speziell an männliche Teilnehmer mit oder ohne Vorerfahrung im Yoga. Hatha Yoga ist ein klassisches Yogasystem, das aus Atemübungen (Pranayamas), Körperstellungen (Asanas) und Entspannung (Shavasana) besteht. Die Körperstellungen werden dabei schrittweise aufgebaut und gehalten oder dynamisch in einen Ablauf eingebaut. Die regelmäßige Praxis kann Koordination, Kraft und Ausdauer verbessern und Flexibilität steigern. Atemübungen und Entspannung dienen der Regeneration des Nervensystems.

Yoga für den Rücken

Hast du nicht auch oft durch das viele Sitzen Rückenschmerzen und bist ganz verspannt. Durch eine eigene darauf abgestimmte Übungsreihe kannst du deine Rücken- und Nackenmuskeln entspannen und stärken. So kannst du Schmerzen lindern und vorbeugen. Auch deine Wirbelsäule wird so wieder beweglicher. Der Rücken ist das Zentrum unseres Körpers. Es verbindet unsere Gliedmaßen und unsere Kopfregion. Rücken und Bauch zusammen halten unseren Körper stabil und aufrecht. So verlaufen auch die sieben Hauptchakren, die Energiewirbel unseres Körpers, entlang der Wirbelsäule vom Wurzelchakra (Muladhara Chakra) auf Höhe deines Steißbeins bis zum Kronen- oder Scheitelchakra (Sahasrara Chakra). Ist ein Chakra gestört, kann das Auswirkungen auf dein Wesen, auf andere Körperregionen und dein Wohlbefinden haben.

Wir bitten um Beachtung: Wird ein gebuchter Kursplatz nicht in Anspruch genommen, muss dieser vom Teilnehmer storniert werden! Andernfalls werden bei Nichterscheinenen 5,00 Euro pro fehlenden Termin in Rechnung gestellt. Die Abmeldung ist über einen Link in der Buchungsbestätigung möglich und technisch bis kurz vor Kursbeginn durchführbar. Aus Rücksicht auf andere Interessierte am Kursangebot bitten wir daher, den Kursplatz freizugeben, falls eine Teilnahme nicht möglich ist. Bitte hinterlegen Sie hierfür immer Ihre Mailadresse bei der Anmeldung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Anmelde- und Teilnahmebedingungen.

Yoga is a way towards inner relaxation and individual enrichment of the body and mind. During the practice it is important to find calmness and concentrate on your own body, through that you will invoke a feeling of harmony and wellbeing. The exercises include different Yoga positions (asanas), breathing exercises (pranayama) and relaxation techniques (meditation).

Ashtanga
Ashtanga Vinyasa Yoga goes back to teachings of Sri Tirumalai Krishnamacharya and Sri Pattabhi Jois during the last century. Krishnamacharya was asked by the AnkerMaharaja of Mysore to instruct yoga to the youth at the palace of Mysore. From this practice you can learn to combine refined meditation with intensive athletics. Thanks to Patthabhi Jois this style got popular globally. The Ashtanga practice includes traditional chanting (mantra), posture (Asana), dynamic sequencing (Vinyasa Krama), breathing technique (Ujjayi), visual focus (Dristi) and activated physical closing points (Bhanda). In this class you will learn the traditional sequence of the primary series of Ashtanga. Focus of your study are the dynamics of the practice, hip opening and forward bending. The amount of asanas will be increased incrementally over the semester. The class will usually be taught in English.

Hatha yoga for Him
This course is specially designed for men, beginners and advanced alike. Traditional hatha yoga includes asanas (body postures), pranayama (breathing techniques), mudras (hand and body postures), bandhas and shat kriyas (cleansing techniques). With the help of the physical body and the breath, the yoga techniques help us to release the physical and mental tension, to improve the flow of vital energy and the concentration. All this is just a preparation to get to know deeper levels of yourself. Not only on the yoga mat but also in everyday life.

Naad Yoga Meditation
Sound and silence. Singing and listening. Breathing. Various guided meditations help you to reconnect with your self, your thoughts and feelings. Working with finely balanced sounds from ancient India you can transform your stress and achieve inner happiness.

Power Flow
Are you looking for a powerful yoga class that also allows you to switch off and help you to relax? In this course you will connect the different asanas into a powerful Vinyasa Yoga flow and you will perform every movement in harmony with your breath. By focusing on your breathing and the flowing movements between the asanas, your muscles and cardiovascular system are exercised, while your mind can relax.

Power Yoga
The first half of each class a fixed sequence of most basic asanas will be practiced always in the same manner similar to the Ashtanga Yoga system. The idea is to develope a routine. By practicing that way on a regular basis you will no longer be thinking about what to do und how to do but be just truely practicing Yoga. Second half of each class we will focus every week on one of the three subjects Back-Bending, Hip-Opening and Vinyasa (jump-back, jump-through, handstand). This will be some special practice using blocks and the wall as it is usually done in traditional Ashtanga Yoga schools in India.

Sadhana
Superhealth ? Superfit ? Supersense: The perfect start in an energetic day. Experience how breath exercises, workout and meditation can increase your energy for the whole day. Naad Yoga is an ancient science, which has been using rhythm and sound for thousands of years to achieve health and happyness. All parts of the Sadhana are therefore combined with music.

Flow & Restore
A juicy mix of moving and breathing - combining slower, yet powerful vinyasa style and yin yoga movements for balance, grounding and rejuvenation...

Vinyasa Flow
Vinyasa Flow is a powerful and dynamic yoga style. The movements and transitions between the individual asanas are fluid and follow the rhythm of inhalation and exhalation. With this round full body workout you can really pump out. Your stamina is required and your mind is strengthened. By the demands of the most different muscles you have a good balance to the everyday life, it will blockages in the body and released energies released. At the same time, by concentrating on the breath and the initial meditation and relaxation at the end of the yoga class, you will come to rest.

Yin Yoga
Yin yoga is not about working with muscle power. The individual asanas are kept passive without the use of force. As a result, an optimal stretching and the bonded fascia can be solved gently in this way. Our mobility depends to a greater extent on our fascia than on our muscles.

Yoga for the spine
Do you also often have back ache and feel tense because you sit too much? With the help of a personalized sequence of exercises you can relax your back and neck muscles. That way you can reduce and avoid pain. This will also increase the flexibility of your spine. The back is the center of our body. It connects our extremities and the head area. The back and the abdomen work together to stabilize our bodies and keep it erect. The seven main chakras, the energy centers of our body, also run along the spine. From the root chakra (Muladhara) near the tailbone, to the crown chakra (Sahsrara). If the flow of the chakra is disturbed that effects different parts of your body and your wellbeing.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
yc-029999Kursbeschreibung30.08.-09.02.entgeltfreisiehe Text