DE / EN
Yoga
verantwortlich:
KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
19021055Vinyasa - in EnglishMo17:15-18:30YZ/C712.02.-10.06.Joséphine Meyernur mit Semesterkarteab 21.04., 17:15
19021060Hatha FlowMo18:45-20:00YZ/C726.02.-10.06.Anna Anslingernur mit Semesterkarteab 21.04., 18:45
19021065FaszienMo20:15-21:30YZ/C719.02.-10.06.Katharina Mößinger, Anna Anslingernur mit Semesterkarteab 21.04., 20:15
19022040AshtangaDi07:00-08:15YZ/C713.02.-11.06.Elvira Murtazinanur mit Semesterkarteab 22.04., 07:00
19022050Power Vinyasa - in EnglishDi17:15-18:30YZ/C720.02.-11.06.Angélica Herrera Cruznur mit Semesterkarteab 22.04., 17:15
19022055KundaliniDi18:45-20:00YZ/C713.02.-11.06.Kristin Eisingernur mit Semesterkarteab 22.04., 18:45
19022060YinDi20:15-21:30YZ/C713.02.-11.06.Kristin Eisinger, Joséphine Meyernur mit Semesterkarteab 22.04., 20:15
19022062Breath, Movement & MeditationMi10:15-11:30YZ/C714.02.-12.06.Clara Schmittnur mit Semesterkarteab 23.04., 10:15
19022063im ExpLAB: Mindful Break (English)Mi12:50-13:20ExpLab21.02.-05.06.Angélica Herrera Cruznur mit Semesterkarte
19022064in L10, 11-12: Mindful Break (English)Mi12:50-13:20IFS41017.04.-12.06.Angélica Herrera Cruznur mit Semesterkarte
19023050Dynamic HathaMi17:15-18:30YZ/C714.02.-12.06.Luca Maiorinonur mit Semesterkarteab 23.04., 17:15
19023055Yang to Yin FlowMi18:45-20:00YZ/C721.02.-12.06.Nathalie Wendlernur mit Semesterkarteab 23.04., 18:45
19023060Rocket Yoga - in EnglishMi20:15-21:30YZ/C721.02.-12.06.Angélica Herrera Cruznur mit Semesterkarteab 23.04., 20:15
19024045Hatha FlowDo13:15-14:30YZ/C715.02.-13.06.Luca Maiorinonur mit Semesterkarteab 24.04., 13:15
19024050Somatic MovementDo15:45-17:00YZ/C715.02.-13.06.Clara Schmittnur mit Semesterkarteab 24.04., 15:45
19024055Yinflow & PranayamaDo17:15-18:30YZ/C715.02.-13.06.Clara Schmittnur mit Semesterkarteab 24.04., 17:15
19024060Rocket Yoga - in EnglishDo18:45-20:00YZ/C722.02.-13.06.Angélica Herrera Cruznur mit Semesterkarteab 24.04., 18:45

Yoga dient der inneren Entspannung und der individuellen Bereicherung von Körper und Seele. Bei der Yogapraxis ist es wichtig, zur Ruhe zu kommen und sich auf den eigenen Körper zu konzentrieren, wodurch Gefühle von Harmonie und Wohlbefinden gefördert werden. Yogaübungen bestehen üblicherweise aus verschiedenen Asanas (Körperstellungen), Pranayama (Atemübungen) und Meditation bzw. Entspannungsübungen.

Bitte beachten: Aus Fairness gegenüber anderen Interessierten bitten wir dich, deinen Kursplatz frühzeitig freizugeben, falls du nicht teilnehmen kannst. Die Abmeldung kannst du über den Freigabelink in der Buchungsbestätigung oder per Mail an sport@uni-mannheim.de bis spätestens 30 Minuten vor Kursbeginn vornehmen. Bei wiederholtem Nichterscheinen ohne Abmeldung wird eine Gebühr von 5,00 Euro in Rechnung gestellt.

neu: Mindful Break: Yoga for Staff and Students in der Mittagspause
Wer die Mittagspause gerne für eine entspannte Yogaeinheit nutzen möchte, kann fortan mittwochs von 12:50-13:20 Uhr im Wechsel – je nach Verfügbarkeit der Räume – im ExpLAB und im IFS Seminarraum 410 in L10, 11-12 (5 Gehminuten vom Schloss entfernt) Yoga praktizieren. Die Termine sind für Studierende und Mitarbeitende geöffnet und werden auf Englisch gehalten. Wir freuen uns, wenn ihr vorbeischaut!

Vinyasa Yoga - in English
Vinyasa ist ein kraftvoller und dynamischer Yogastil, durch den eine Bewegungs­meditation erzeugt wird. Die Körperbewegungen und Übergänge zwischen den einzelnen Asanas sind fließend und folgen dem Rhythmus der Ein- und Ausatmung. Durch die fortlaufenden Bewegungen entsteht ein Flow, der die Ausdauer fördert und den Geist stärkt. Indem sehr unterschiedliche Muskeln beansprucht werden, sorgt Vinyasa Yoga für einen guten Ausgleich zum Alltag, es werden Blockaden im Körper gelöst und Energien freigesetzt. Gleichzeitig kommst du durch die Konzentration auf den Atem und die Anfangsmeditation und die Abschlussentspannung zur Ruhe.

Yoga mit Fokus auf Faszien ab dem 19.02.
Faszien geben unserem Körper seine innere und äußere Form. Sie umhüllen den Körper als Ganzes und auch all seine Bestandteile – Muskeln, Organe, Knochen, Blutgefäße, ja sogar das Gehirn und das Rückenmark. Sie verankern alle inneren Organe an ihrem Platz. Yoga mit Fokus auf Faszien verbindet Faszientraining – mit und ohne Faszienrolle oder -ball – mit klassischen Yogaelementen. Im Vergleich zum Hatha Yoga, bei dem die verschiedenen Positionen lange gehalten werden, bist du beim Faszien Yoga viel in Bewegung. Dehnen, Schwingen und Federn stehen im Fokus, um jeden Körperwinkel zu erreichen und die Faszienbahnen geschmeidig zu machen. So erreichst du Gewebeanteile, die in der klassischen Praxis nicht oder nur wenig erreicht werden. Da Faszien es feucht lieben und wie Schwämme sind, trinke bitte eine Stunde vor der Yogapraxis ausreichend Flüssigkeit, damit deine Faszien beim Training gut mit Wasser versorgt sind.

Ashtanga Yoga
Ashtanga Vinyasa Yoga geht auf die Lehren von Sri Tirumalai Krishnamacharya und Sri Pattabhi Jois im letzten Jahrhundert zurück. Krishnamacharya erhielt den Auftrag des Mahardschas von Mysore, die Jugend am Palast in Yoga zu unterrichten: So wurde der Stil an junge Menschen angepasst, die viel Energie in sich tragen. Ashtanga Yoga ist dementsprechend lebendig, kraftvoll und intensiv. Patthabhi Jois machte Ashtanga weltweit bekannt. Die vielen unterschiedlichen Vinyasa-Yogastile, die heutzutage existieren, leiten sich meist aus dem Ashtanga Vinysasa Yoga ab.

Ashtanga beinhaltet traditionelle Gesänge (Mantra), Haltungen (Asana), dynamische Abfolgen (Vinyasa Krama), Atemtechniken (Ujjayi), Blickausrichtung (Dristi) und aktivierte Verschlusspunkte (Bhanda). Du lernst in der Praxis, genaue Meditation mit intensiver Athletik zu verbinden. Dabei folgt die Praxis den traditionell vorgegebenen Abfolgen der Ashtanga-Serien. Schwerpunktmäßig übst du die Dynamik der Abfolge, die Hüftöffnung und das Vorbeugen.

Power Vinyasa Yoga - in English
Power Vinyasa Yoga verbindet die fließenden Bewegungen des Vinyasa Yogas mit den kraftvollen Übungen aus dem Power Yoga. Du übst an deiner Konzentration auf die Atmung, die den Rhythmus der Asanas vorgibt. Ziel dieser Yogaform ist wie bei allen anderen auch, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Power Yoga eignet sich für Anfänger*innen und Fortgeschrittene, da du die Intensität der Übungen selbst bestimmen kannst. Du kannst dich also so richtig auspowern und gleichzeitig durch kurze Meditationen und ruhige Übungen am Ende in die Entspannung kommen. Somit ist Power Vinyasa Yoga eine optimale Mischung aus sportlichem Training und Entspannung für den ganzen Körper.

Kundalini Yoga
Unter Anspannung entspannen. Klingt im ersten Moment ungewöhnlich, ist aber durch Kundalini Yoga tatsächlich erlernbar. Dieser Yogastil richtet sich an alle, die Lust haben, den Geist zu schärfen sowie den Körper zu stärken. Mit speziellen Körperstellungen, Atemtechniken und Klängen schaffen wir für Herz und Kopf einen Ausgleich und entlasten somit das Nervensystem. Unterschiedliche Meditationen sowie Entspannungstechniken unterstützen den Prozess.

Yin Yoga
Beim Yin Yoga geht es nicht um das Arbeiten mit der Muskelkraft. Die einzelnen Asanas werden passiv gehalten, ohne Krafteinsatz. Auf diese Weise erfolgt eine optimale Dehnung, wodurch auch verklebte Faszien sanft gelöst werden können. Dies ist von Vorteil, da unsere Beweglichkeit stark von unseren Faszien abhängt. Durch Yin Yoga kannst du dich tief entspannen und deinen Atem frei in die Haltungen fließen lassen, um zu innerer Ruhe zu kommen, unterschwellige Spannungen zu lösen und deine Selbstwahrnehmung zu schulen. Dabei unterstützt du auf sanfte Weise die Regeneration von Körper, Geist und Seele.

Breath, Movement & Meditation
Deine Me-Time am Vormittag! In diesem Kurs erwarten dich sanfte Bewegungen sowie aktivierende und energetisierende Atemtechniken aus dem Yoga und der Meditation. Die Kurse sind immer so aufgebaut, dass du dein persönliches Level an Intensität wählen kannst und bieten dir somit einen guten Einstieg in das Thema Breathwork. Nach dem Kurs kannst du voller Klarheit, Energie und Inspiration in den Tag starten!

Yoga Dynamic Hatha
Fließe von deinem Atem getragen durch Vinyasas und andere Bewegungssequenzen und lausche deinem Körper während gehaltener Asanas, in denen deine Atmung dich weiterhin bewegt.
In dieser Yogaklasse verbinden sich Dynamik und Statik gefolgt von achtsamer Endentspannung zu einer harmonischen Einheit, in der du ganz bei dir ankommen darfst.

Yang to Yin Flow
Dieser Flow beginnt mit aktivierendem Vinyasa Yoga und geht dann in beruhigendes Yin Yoga über. Du wirst zuerst dynamisch deine Muskelkraft spüren und deinen Körper über ausgleichende Bewegungen öffnen. Das schafft einen Zustand in dem du schließlich mit länger gehaltenen Yin-Posen tiefer liegende Spannungen lösen kannst.

Rocket Yoga - in English
Rocket Yoga ist eine auf Ashtanga Vinyasa Yoga basierende Praxis, die Haltungen aus der ersten und zweiten Serie einbezieht. Der Kurs gibt dir Energie, macht Spaß und hebt die Stimmung. Außerdem werden einige Umkehrhaltungen geübt, weshalb du öfter auf dem Kopf stehen wirst! Der Fokus liegt nicht darauf, was du nicht kannst, sondern darauf, wie du erreichen kannst, was du tun möchtest! Disziplin und Beständigkeit werden gefördert und du baust eine solide Grundlage sowie Selbstvertrauen auf, um deine Praxis in deinem individuellen Tempo auf die nächste Stufe zu heben.

Somatic Movement

Hier erwartet dich kein klassischer Yoga-Flow! Somatic Movement ist eine Einladung an dich, deinen Körper besser wahrzunehmen, zu spüren, was du brauchst und welche Bewegung sich gut anfühlt und auch wieder in Verbindung mit deinem Körper zukommen. Dafür nutzen wir neben Asanas intuitive Bewegungen, Bewegungsmeditationen, tänzerisch-flowige Elemente, somatische Übungen, Atmung & Meditation. All das wird untermalt von passender Musik, die dich noch tiefer in deine Praxis trägt. Die Klasse ist ein Safe Space für dich & deine Erfahrungen.

Der Name der Kursleitung wird derzeit nur über PC oder Tablet angezeigt, nicht über das Handy bzw. die mobile Version. Dementsprechend ist der Zugriff auf das Kontaktformular für eine Mail an die Übungsleitung nur über PC oder Tablet möglich.

 

Yoga serves for inner relaxation and individual enrichment of body and soul. It is important to come to rest and to concentrate on your own body, which should promote feelings of harmony and well-being. The exercises include various asanas (yoga postures), pranayama (breathing exercises) and meditation or relaxation exercises.

Please note: Out of fairness to other interested persons, we ask you to cancel your place in the course early if you cannot attend. You can cancel your registration via the release link in your booking confirmation or by sending an email to sport@uni-mannheim.de at least 30 minutes before the course starts. In case of repeated non-attendance without cancellation, a fee of 5,00 Euro will be charged.

 

New: Mindful Break: Yoga for Staff and Students during the lunch break
Anyone who would like to use their lunch break for a relaxing yoga session can now practise yoga on Wednesdays from 12:50-13:20h, alternating between the ExpLAB and IFS seminar room 410 in L10, 11-12 (a 5-minute walk from the castle), depending on room availability. The sessions are open to students and staff and are held in English. We look forward to seeing you there!

Vinyasa Yoga - in English
Vinyasa is a powerful and dynamic style of yoga. The movements and transitions between the individual asanas are fluid and follow the rhythm of inhalation and exhalation. With this rounded full-body workout, you can really let off steam. Your stamina is challenged and your mind is strengthened. By using a wide range of muscles, you will have good balance in everyday life, blockages in the body will be loosened and energy will be released. At the same time, through concentrating on your breath and the initial meditation and relaxation at the end of the yoga class, you will find yourself at peace.

Yoga Hatha Flow ab dem 26.02.
In this invigorating class, we blend the fluidity of vinyasas with the precision of traditional Hatha Yoga. Flow seamlessly through sequences, guided by your breath, as you move with intention and awareness. Embrace the opportunity to listen to your body's wisdom as you transition between poses, allowing your breath to guide and support each movement. Dynamic Hatha Yoga seamlessly combines the dynamic nature of flowing sequences with the stability of static asanas. As you flow through vinyasas and hold poses, you'll find a balance between movement and stillness, allowing you to cultivate strength, flexibility, and inner awareness. At the heart of this practice lies mindful final relaxation, where you have the chance to integrate the physical and mental benefits of your practice. This harmonious unity of dynamics and statics, movement and stillness, provides a space where you can fully immerse yourself and come into your own.

Yoga Focusing Fasciae
Fasciae give our body its inner and outer shape. They envelop the body as a whole and all of its components - muscles, organs, bones, blood vessels, even the brain and the spinal cord. They anchor all internal organs in place. Yoga with a focus on fasciae combines fasciae training - with and without fasciae roller or ball - with classic yoga elements. Compared to hatha yoga, in which the various poses are held for a long time, in fasciae yoga you are in motion. Stretchin, swinging and sprining are the focus in order to reach every corner of the body and to make the fasciae tracts supple. In this way you can reach parts of the tissue that are rarely reached. Since fasciae love it moist and are like sponges, drink enoguh water up to 1 hour before the practice.

Yoga Ashtanga
Ashtanga Vinyasa Yoga goes back to teachings of Sri Tirumalai Krishnamacharya and Sri Pattabhi Jois during the last century. Krishnamacharya was asked by the Anker Maharaja of Mysore to instruct yoga to the youth at the palace of Mysore. From this practice you can learn to combine refined meditation with intensive athletics. Thanks to Patthabhi Jois this style got popular globally. The Ashtanga practice includes traditional chanting (mantra), posture (Asana), dynamic sequencing (Vinyasa Krama), breathing technique (Ujjayi), visual focus (Dristi) and activated physical closing points (Bhanda). In this class you will learn the traditional sequence of the primary series of Ashtanga. Focus of your study are the dynamics of the practice, hip opening and forward bending.

Power Vinyasa Yoga - in English
Power Vinyasa Yoga combines the flowing movements of Vinyasa Yoga with the powerful exercises from Power Yoga. We practice your concentration on the breathing, which sets the rhythm for the asanas. The aim of this yoga practice, as with all others, is to bring body, mind and soul into harmony. Power Yoga is suitable for beginners as well as advanced yogis, as you can determine the intensity of the exercises yourself. You can really work out and at the same time relax through short meditations and calmer exercises at the end of the practice. For the participants, this is an optimal mix of athletic training and relaxation and thus trains the entire body.

Kundalini Yoga
Relaxing under tension. Sounds unusual at first, but can actually be experienced through Kundalini Yoga. This style of yoga is for everyone who wants to sharpen the mind as well as strengthen the body. With special body postures, breathing techniques and sounds we create a balance for heart and mind and thus relieve the nervous system. Different meditations as well as relaxation techniques support the process.

Yin Yoga
Yin yoga is not about working with muscle power. The individual asanas are kept passive without the use of force. As a result, an optimal stretching and the bonded fascia can be solved gently in this way. Our mobility depends to a greater extent on our fascia than on our muscles. Yin yoga allows you to relax deeply and let your breath flow freely into the postures to find inner peace, release underlying tension and train your self-awareness. In doing so, you gently support the regeneration of body, mind and soul.

Breath, Movement & Meditation
Here's your morning me-time! In this class, you can expect gentle movements as well as activating and energizing breathing techniques from yoga and meditation. The classes are always structured in a way that allows you to choose your own level of intensity, making it a great introduction to the topic of breathwork. Afterward, you can start your day with clarity, energy, and inspiration!

Yoga Dynamic Hatha ab dem 21.02.
In this invigorating class, we blend the fluidity of vinyasas with the precision of traditional Hatha Yoga. Flow seamlessly through sequences, guided by your breath, as you move with intention and awareness. Embrace the opportunity to listen to your body's wisdom as you transition between poses, allowing your breath to guide and support each movement. Dynamic Hatha Yoga seamlessly combines the dynamic nature of flowing sequences with the stability of static asanas. As you flow through vinyasas and hold poses, you'll find a balance between movement and stillness, allowing you to cultivate strength, flexibility, and inner awareness. At the heart of this practice lies mindful final relaxation, where you have the chance to integrate the physical and mental benefits of your practice. This harmonious unity of dynamics and statics, movement and stillness, provides a space where you can fully immerse yourself and come into your own.

Rocket Yoga - in English
Rocket Yoga is an Ashtanga Vinyasa Yoga-based practice that incorporates poses from the primary and intermediate series. The class is energetic, fun, and uplifting. We go upside down quite often, by incorporating some inversions. The focus is not on what you can't do, but on how to achieve what you want to do! We will embrace discipline and consistency, providing a solid foundation and self-confidence to take your practice to the next level at your own pace.

Hatha Flow ab dem 22.02.
In this invigorating class, we blend the fluidity of vinyasas with the precision of traditional Hatha Yoga. Flow seamlessly through sequences, guided by your breath, as you move with intention and awareness. Embrace the opportunity to listen to your body's wisdom as you transition between poses, allowing your breath to guide and support each movement. Dynamic Hatha Yoga seamlessly combines the dynamic nature of flowing sequences with the stability of static asanas. As you flow through vinyasas and hold poses, you'll find a balance between movement and stillness, allowing you to cultivate strength, flexibility, and inner awareness. At the heart of this practice lies mindful final relaxation, where you have the chance to integrate the physical and mental benefits of your practice. This harmonious unity of dynamics and statics, movement and stillness, provides a space where you can fully immerse yourself and come into your own.

Somatic Movement
Welcome to the transformative journey of Somatic Movement—a yoga course like no other!
In this class, we break away from the traditional yoga flow, offering instead an immersive experience designed to heighten your body awareness, tune into your needs, and rediscover the joy of movement. Somatic Movement invites you to reconnect with your body on a profound level, exploring what feels good and nurturing your unique physicality. Beyond the confines of asanas, we integrate intuitive movements, movement meditations, dance-flow elements, somatic exercises, mindful breathing, and meditation techniques. Guided by carefully curated music, each session deepens your connection to self and practice. This class provides a safe and nurturing space for all participants to explore their bodies and experiences without judgment.

The name of the trainer is currently only displayed via PC or tablet, not via smartphone or the mobile version. Accordingly, access to the contact form for an email to the trainer is only possible via PC or tablet.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
it-1009012.02.-16.06.entgeltfreisiehe Text